News


 
_________________________

Gesine Janssen , Deutschland lag hinter uns - Dr. Kretschmer Buchbeschreibung - Presse 2018

Eine Reise nach Lodz Projekt mit BBS II Emden, www.emden-lodz.de

Stolpersteine auf der Homepage der Stadt Emden, www.emden.de                                 

Letzte Änderung
December 28. 2019 10:38:57
Aktuelle Seite: Start

Start

 
Wir trauern um

Reinhard Claudi

01. Juni 1930 - 24. Dezember 2019

Im Alter von 89 Jahren ist Reinhard Claudi am Weihnachtstag 2019 in Emden verstorben.

Reinhard Claudi war Mitbegründer des "Arbeitskreises Juden in Emden", aus dem die "Max-Windmüller-Gesellschaft" hervorgegangen ist. Das Ehepaar Reinhard und Marianne Claudi hat Kontakte nach Israel hergestellt, die bis heute Bestand haben. Sie verfassten die Publikation „Die wir verloren haben – Lebensgeschichten Emder Juden“. Dieses Werk bildet eine wichtige Quelle für die Erinnerungsarbeit  in der Stadt Emden. Mit großem Enthusiasmus sind die anrührenden Geschichten von Emdern erzählt, die in dunkler Zeit keine Deutschen, keine Ostfriesen und keine Emder mehr sein durften. Der jüdische Friedhof lag ihnen sehr am Herzen. Über diesen Ort als letzte authentische Stätte, die an eine der größten jüdischen Gemeinden in Nordwestdeutschland erinnert, schrieben sie ihr letztes Buch „Unter jedem Grabstein eine Weltgeschichte“, das 2007 erschien.

Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens - Amen!

Der Vorstand der Max-Windmüller-Gesellschaft