Start


Heute erhielten wir die traurige Nachricht, dass unsere Vorstandskollegin
und unser langjähriges Mitglied ihrer schweren Krankheit erlegen ist:

Gesine Anna Janssen

15. September 1948 - 08. Februar 2022

Mit Gesine Janssen verlieren wir eine Mitstreiterin, die sich für die Aufarbeitung der
Geschichte der jüdischen Bürger Emdens und deren Schicksal in der Shoah eingesetzt hat.
Sie baute zahlreiche Kontakte zu Überlebenden des Holocaust und ihren Nachkommen auf.
Ihr Einsatz galt nicht nur dem deutsch-israelischen Verhältnis, sondern auch dem Ausgleich
zwischen Israelis und Palästinensern. Gesine Janssen setzte sich für die Leidtragenden des
Nahostkonfliktes und des Holocausts ein.

Ihr Wirken ist uns ein Vorbild und eine Verpflichtung! Vorstand und Mitglieder der Max-
Windmüller-Gesellschaft werden ihr Andenken in Ehren halten.

Ihre Seele sei in den Bund des Lebens eingebunden mit den Seelen der Gerechten, die im
Garten Eden sind!

Der Vorstand der Max-Windmüller-Gesellschaft